Ihr größtes Problem ist …

Haben Sie aktuell den Wunsch oder sogar den Zwang, sich beruflich zu verändern? Dann möchte ich Sie um einen kleinen Gefallen bitten. Ich würde nämlich sehr gerne von Ihnen erfahren, was aus Ihrer ganz persönlichen Sicht aktuell das größtes Problem für Sie bei der Realisierung darstellt.

Bei meiner Arbeit stelle ich nämlich immer wieder fest, dass sich meine späteren Klienten bis zur Kontaktaufnahme mit mir häufig hinsichtlich der tatsächlichen Hindernisse auf ihrem Weg enorm geirrt haben. Das kann sehr tragisch sein, denn in solchen Fällen ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Betreffende trotz hohem persönlichen Engagement keine Fortschritte macht. In meinen kostenlosen Beratungsangeboten wie beispielsweise meinem Online-Ratgeber „Richtig bewerben“ möchte ich deshalb gerne über diese typische Irrtümer aufklären und den Ratsuchenden frühzeitig ein korrektes Verständnis der zu lösenden Aufgaben vermitteln. Um das noch besser tun zu können, möchte ich jetzt gerne auch die Sichtweisen von Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen kennenlernen, die nicht zu meinen Klienten gehören. Ich wäre sehr froh, wenn Sie mir dabei helfen würden.

Nutzen Sie diese befristete Chance für sich jetzt und schreiben Sie sich Ihr größtes Problem in nur wenigen Minuten einmal von der Seele:

PS: Ihre E-Mail-Adresse wird dadurch nicht in einen Newsletter eingetragen oder so etwas. Ich brauche sie nur, um Ihnen auch antworten zu können. 🙂

Es gibt auch ein Geschenk 🙂

Wenn Sie das jetzt für mich tun und so den Online-Ratgeber „Richtig bewerben“ verbessern helfen, dann werde ich mich bei Ihnen dafür auch mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedanken. Diese wird darin bestehen, dass ich Ihnen persönlich per E-Mail mit einem Profi-Tipp zu Ihrem Anliegen antworten werde. „Persönlich“ heißt dabei persönlich, also ich schreibe Ihnen selber eine ganz normale Nachricht von meinem Computer. Wer eher kurz schreibt, bekommt dann einen kurzen Tipp zurück. Wer sehr ausführlich schreibt, bekommt auch eine ausführlichere Antwort von mir. 🙂